Werkzeug > Luftpumpen

Luftpumpen

 

Ob eine kleine Ausführung im Pannenset oder die große Standpumpe für zu Hause, eine Luftpumpe darf bei keinem Fahrradfahrer fehlen. Im Pannenset auf Tour oder der Weg zur Arbeit sollte sowieso immer eine Mini Pumpe dabei sein. Aber mit den kleinen Pumpen erreichst du oft nicht den nötigen Druck bei einer Panne auf einer Tour, dadurch kommst du nicht um das Aufpumpen mit der Standpumpe daheim nicht herum.
Druckverluste bei Schläuchen ob beim Tourenrad, Mountainbike oder dem Rennrad sind ganz normal, umso höher der Durck umso schneller der Druckverlust.
Mehr Wissenwertes über Reifen und Schläuche wechseln findest du hier!

Funktionsweise einer Luftpumpe

 

Pumpen bestehen aus 2 Hauptkomponenten, dem Zylinder und der Kolbenstange. Während der Kolben in den Zylinder gedrückt wird die Luft verdichtet und strömt
am Ventil raus in den Hohlkörper ( z.B. Reifen, Ball, Schlauchboot). Wird der Kolben aus dem Zylinder herausgezogen schließt ein Rückschlagventil am Ausfluss ab, somit kann keine Luft aus dem Hohlkörper wieder herrausströmen. Beim Herausziehen dichtet der Kolben nicht an der Innenwand ab und es kann Luft in den Zylinder fließen die erneut verdichtet werden kann.
Für großvolumige Reifen wie sie am Mountainbike und Fatbike gefahren werden eignen sich Zylinder mit einem größeren Durchmesser. Sie können mehr Volumen gleichmäßig in den Reifen pumpen, aber es ist auch mehr Kraft erforderlich.
Für schmale Reifen mit hohen Drücken wie sie beim Rennrad vorzufinden sind Luftpumpen mit einem hohen Zylinder und kleinerem Durchmesser besser geeignet.
Speziell für Tubeless Reifen bei denen sich schnell und gleichmäßig die Seitenflanken der Reifen in die Felgenhörner pressen sollen wurden Luftpumpenmit einem 2 Kammern- System entwickelt. Eine Kammer dient zum Luft ansaugen und verdichten wie eine normale Luftpumpe und die die 2. Kammer ist als Hohlkörper vorhanden in dem die Luft gefüllt wird. Jetzt kann auf einmal die ganze Luft aus der 2. Kammer in den Tubeless Reifen fließen.

Tipps zum Kauf einer Luftpumpe

 

Es gibt mehrere Kriterien die du beim Kauf einer Luftpumpe beachten solltest.

Luftdruck

Daher Schläuche für das Rennrad viel höhere Luftdrücke zwischen 6-11 Bar haben gibt es auch Pumpen die besonders dafür geeignet sind. Genauso gibt es spezielle Luftpumpen für Mountainbikes die mehr Volumen pro Hub in den Reifen drücken können. Das gilt für Standpumpen genauso wie für Mini- Pumpen, es gibt auch Luftpumpen die universiell einsetzbar sind.
Speziell für Tubeless Reifen bei denen sich schnell und gleichmäßig die Seitenflanken der Reifen in die Felgenhörner pressen sollen wurden Luftpumpen
mit einem 2 Kammern- System entwickelt.

 

Ventilart

Es gibt 3 gängige Ventilarten auf dem Markt. Heutzutage haben die meisten Luftpumpen einen Universial- Ventilkopf, das du für alle 3 Ventilarten verwenden kannst.
Das Scalverand- Ventil (Presta- Ventil, französiches Ventil, SV) findest du überwiegend am Rennrad und Mountainbike. Dieses Ventil benötigt einen relativ kleinen Bohrungsdurchmesser in der Felge, es stammt vom Rennrad ab und hat sich mit der Zeit auf das Mountainbike übertragen. Hast du mal deine Mini- Pumpe auf einer Tour vergessen kannst du es auch an der Tankstelle aufpumpen, du brauchst nur einen Ventiladapter dazu.
Eine Anleitung zum Schlauch wechseln mit Presta- Ventil findest du hier!
Das Autoventil ( Schrader- Ventil, AV) ist weit verbreitet bei Touren-, City- und Trekkingrädern. Du kannst es problemlos an jeder Tankstelle aufpumpen.
Eigentlich sind fast alle Luftpumpen mit einem Ventilkopf für Autoventile ausgestattet.
Das Dunlopventil ( Blitzventil) ist in etwa wie das Autoventil. Zum Aufpumpen wird einfach der Ventilkopf der Luftpumpe aufgesetzt und die Luft durchgedrückt.
Für das Luft ablassen muss die Überwurfmutter demontiert werden, dabei wird die gesamte Luft aus dem Schlauch herauströmen. Das Dunlopventil ist überwiegend bei City- und Trekkingrädern vorzufinden.

Sclaverandventil

Autoventil

Dunlopventil

Einsatzzweck

Für den Weg zur Arbeit, Einkauf oder sonstige Fahrradtouren kommen natürlich die Minipumpen zum Einsatz. Aber auch bei ihnen gibt es für geringe Luftdrücke und hohe Luftdrücke wie sie beim Rennrad sind unterschiedliche Ausführungen. Eine Standpumpe ist für die Werkstatt und für zu Hause gedacht. Bei der Standpumpe gibt es je nach Preisklasse auch Unterschiede in der Qualität.
Bei höherwertigen Pumpen ist das Gehäuse meistens aus Aluminium, Stahl und nicht aus Kunststoff, die Verarbeitung ist besser, die Dichtungen sind höherwertig und garantieren für eine längere Lebensdauer und Genauigkeit.

 

Materialen

Der Griff wird passend zur Hand geformt so dass eine bestmögliche Kraftübertragung garantiert wird und kein Abrutschen verursacht wird. Griffe aus Holz sind glatt und speichern die Wärme länger. Aber durch die glatte Kontur kann man mit schwitzigen Händen auch mal abrutschen. Kunststoff gibt es in jeder möglichen Form und kann somit optimal der Hand angepasst werden. Dazu ist meistens die Oberfläche weich und mit einem Profil versehen, dies ermöglicht einen besseren Halt.
Es gibt auch noch Griffe aus Stahl oder Aluminium die sehr elegant wirken, aber leider auch durch ihre harte Oberfläche für längere Arbeiten nicht so geeeignet sind.
Durch die harte Oberfläche kann es eher zu Schwielen oder zu Blasen an den Händen kommen.

Der Fuß und Zylinder wird am meisten belastet und sollte aus einem widerstandsfähigen Material gefertigt sein. Stahl und Aluminium sind hier die erste Wahl für einen langlebigen und regelmäßigen Einsatz. Füße aus Kunststoff findet man eher bei billigeren Exemplaren. Diese für gelegentliche Einsätze zu empfehlen sind, z.B. im Urlaub.

 

Manometer

Das Manometer sollte groß genug sein um Ablesefehler zu vermeiden. Es gibt mittlerweile schon Luftpumpen mit digigtaler Anzeige. Bei beiden Ausführungen ob digital oder analog gibt es die Möglichkeit dass die Pumpe abriegelt beim Erreichen des gewünschten Luftdruck.

 

Luftschlauch

Der Luftschlauch sollte eine ausreichende Länge haben um ein komfortables arbeiten zu ermöglichen. Die Länge sollte mindestens 80 cm betragen, somit muß man den Reifen auch nicht zwingend drehen.

Preiswerte Luftpumpen für den Hobbybereich

Hier gibt es eine Auswahl an preiswerten, aber doch qualitativ guten Luftpumpen. Diese sind vollkommen ausreichend für gelegentliche Einsätze oder auf Reisen.

BezeichnungTopeak Joeblow Sport 3SKS RennkompressorLezyne Macro Floor Drive Zefal Profil Max FP30
Luftdruckbis 11 Barbis 16 Barbis 15 Barbis 11 Bar
VentilartDunlop, Presta, AutoventilDunlop, Presta, AutoventilDunlop, Presta, AutoventilDunlop, Presta, Autoventil
ManometerAnalog 7,6 cm am Zylinder mittigAnalog Analog 6,5cm am FußAnalog 6,3 cm am Fuß
MaterialFuß: Gehärteter Stahl
Zylinder: Lackierter Stahl
Griff: Gummi
Fuß: Stahl
Zylinder: Stahl
Griff: Holz
Fuß: Aluminium
Zylinder: Aluminium
Griff: Aluminium
Fuß: Kunststoff
Zylinder: Aluminium
Griff: Kunststoff
Abmaße67,8 x 25,3 x 11,7 cm65,0 cm hoch63,5 cm hoch66,0 cm hoch
Gewichtca. 1680 Grammk.A.ca. 1400 Grammca. 1300 Gramm
Besonderheiten– TwinHead™ DX5-Kopf
– extra langem Schlauch
– Ballnadel
– Luftmatratzenadapter
-Schlauch-Arretierung
– 5 Jahre Garantie
– langer Schlauch
– wechselbarer Ventilkopf
– austauschbare Dichtungen
– großes Manometer
– langer Schlauch
– Ballnadel
– 110 cm langer Schlauch
– griffiger Handgriff
– inkl. Zapfen, Nadel und Adapter

Hochwertige Luftpumpen für die Werkstatt

Diese Luftpumpen sind genau das Richtige, wenn du mehrere Fahrräder besitzt die regelmäßig auf den optimalen Luftdruck aufgepumpt werden müssen. Besonders beim Rennrädern bei den die Reifen mit sehr hohen Luftdrücken gefahren ist eine wöchentliche Kontrolle des Reifendrucks angebracht. Diese Hochwertigen Standpumpen sind oftmals besser in der Verarbeitung und Verbund zwischen Fuß und Zylinder, haben eine höhere Genauigkeit und die Dichtungen sind von besserer Qualität.

BezeichnungTopeak Joeblow Pro XPro Team DigitalLezyne CNC Digital DriveCrankbrothers Clic
Luftdruckbis 14 Barbis 11 Barbis 15 Barbis 11 Bar
VentilartDunlop, Presta, Autoventil Presta, AutoventilPresta, AutoventilDunlop, Presta, Autoventil
ManometerAnalog 7,6 cm obenDigital am FußDigital 4,0 cm am FußDigital am Griff
MaterialFuß: Aluminium
Zylinder: Aluminium
Griff: Kunststoff
Fuß: Aluminium
Zylinder: Aluminium
Griff: Holz
Fuß: Aluminium
Zylinder: Aluminium
Griff: Aluminium
Fuß: Aluminium
Zylinder: Aluminium
Griff: Kunststoff
Abmaße72x 28x 14 cm65,0 cm hoch63,5 cm hochk.A.
Gewichtca. 2000 Grammk.A.ca. 1450 Grammca. 1464 Gramm
Besonderheiten– extra langem Schlauch
– Ballnadel
– Luftmatratzenadapter
– Schlauch-Arretierung
– Kopf: SmartHead™ DX3
– mit XL-Schlauch
– Oversized-Zylinder
– leicht und stabil mit TRP-Profil

– 3% Genauigkeit
– CNC gefrästes Aluminium
– langer Schlauch
– luftverlustfreies Pumpen
– extra langes Standrohr
– magnetische Befestigung des Schlauchs und Manometers (digital)
– Schlauch in Pumpenkörper versteckt
– stabiler Dreibeinstand
– Manometer bequem abnehmbar

Luftpumpen für Tubeless Reifen

 

Tubeless Reifen müssen gleichmäßig und möglichst schnell in die Felge gepresst werden. Mit dem normalen Vorgang einfach den Reifen aufzupumpen ist das sehr schwer bis gar nicht zu bewerkstelligen. Deshalb gibt es speziell für diese Arbeit die Tubeless Luftpumpen.
Sie unterscheidet sich von der normalen Luftpumpe in dem sie 2 Kammern in einen Zylinder hat. Die 1.Kammer funktioniert wie eine normale Luftpumpe, sie saugt Luft an und verdichtet sie. Die 2. Kammer ist der Hohlkörper der die Luft speichert die von der 1.Kammer reingepumpt wird. Die 2. Kammer kann die Luft speichern und mit einer einfachen Öffnung des Ventils rasch und gleichmäßig in den Reifen pumpen.
An die Tubeless Luftpumpen werden hohe Anforderungen gestellt und deshalb sollte beim Kauf auf die Qualiät geachtet werden die sich im Preis wiederspiegelt.
Die Dichtungen und Verbundstellen der Pumpen müssen hohe Luftdrücke aushalten können und die Luft ohne Verluste in den Reifen pumpen. Dazu muß das Gehäuse, die Dichtungen und das Ventil ein hohes Maß an einer passgenauen Verarbeitung haben.
Hast du noch keine gute Standpumpe oder gar keine Pumpe, aber Tubeless Reifen und normale Reifen mit Schläuchen daheim dann ist die Anschaffung einer hochwertigen Tubeless Luftpumpe genau das Richtige.
Hast du schon eine gute Standpumpe die für hohe Luftdrücke ausgelegt ist schon zu Hause, dann rentiert sich der Kauf eines Hochdruckzylinder der die 2. Kammer in der Tubeless Luftpumpe ersetzt.
Dieser Hochdruckzylinder wird extern einfach an das Ventil einer normalen Standpumpe angeschlossen und durch aufpumpen befüllt.
Hier werden dir einer der besten Tubeless Pumpen und ein Hochdruckzylinder vorgestellt.

BezeichnungLezyne Pressure Over Drive TubelessBlackburn Chamber Tubeless Floor Pump StandpumpePro Team Tubeless
Luftdruckbis 15 Barbis 11 Barbis 11 Bar
VentilartDunlop, Presta, Autoventil Dunlop, Presta, AutoventilPresta, Autoventil
ManometerDigital, obenAnalog, obenDigital 4,0 cm am Fuß
MaterialFuß: Aluminium
Zylinder: Aluminium
Griff: Kunststoff
Kolben: Stahl
Fuß: Kunststoff
Zylinder: Stahl
Griff: Kunststoff
Fuß: Stahl
Zylinder: Aluminium
Griff: Kunststoff
Abmaße63,5 cm hoch71,0 cm hochk.A.
Gewichtca. 1800 Grammca. 3150 Grammk.A.
Besonderheiten– Extra langer, nylonverstärkter Gewebeschlauch
– ABS1 Pro Ventilspanner.
-Oversized Pumpenschaft für extra Langlebigkeit.
– Pumpenkopf mit robuster Alu-Kappe und -Hebel.
– Super langer 120cm-Schlauch
– Griff ist austauschbar gegen einen
Lenker


– Oversized-Zylinder mit präzisem Industrie-Manometer
– ergonomischer Handgriff
– Druckablassventil
– extra langer Schlauch

Der SKS Rideair Hochdruckzylinder

Die SKS Rideair Kartusche 2019 Fahrradpumpe ist ein Hochdruckzylinder der auch für unterwegs eingsetzt werden kann. Du kannst ih bequem mit einer Standpumpe auffüllen und er speichert die Luft bis zu 16 Bar. Das 262 mm lange und stabile  Gehäuse besteht aus Aluminium und Kunststoff. Er ist nur 350 Gramm schwer und damit leicht und bequem  in der Handhabung. Du kannst alle Ventile an den Hochdruckzylinder anschliessen. Er ist ideal für Alle die schon eine gute Standpumpe haben und einen Tubeless Reifen aufpumpen müssen oder auch als Ersatz für eine Luftpumpe für unterwegs.

Handpumpen

Für unterwegs brauchst du im Falle einer Panne eine Luftpumpe um den Reifen auf den korrekten Luftdruck aufzupumpen. Sie sollte klein und handlich sein um sie in eine Satteltasche oder den Rucksack verstauen zu können.
Es gibt speziell für hohe Drücke wie sie für einen Reifen am Rennrad gefordert sind Pumpen, aber auch für großvolumige Reifen wie sie am Mountainbike eingesetzt werden. Auch wenn sie klein sind können diese Pumpen durchaus ein hohes Luftvolumen pro Hub leisten. Hochwertige Dichtungen und die Verarbeitung gewährleisten diese Eigenschaften auf eine lange Lebensdauer, die sich auf den Preis niederschlägt.
Wird die Pumpe direkt am Fahrrad angebracht sollte sie aus wetterfesten Materialen bestehen, die Wasser, Schlamm und Steinschläge aushalten.
Hier werden einige Mini Pumpen vorgestellt die diese Anforderungen erfüllen.

BezeichnungTopeak Micro Rocket CarbonLezyne Tech Drive HP SmallCrankbrothers Sterling SSyncros Boundary 1.5 HV
Luftdruckbis 11 Barbis 8,3 Barbis 7,0 Barbis 4,8 Bar
Ventilart Presta Presta, AutoventilPresta, AutoventilPresta, Autoventil
EinsatzbereichRennradRennradMTB und RennradMtb
MaterialZylinder: Carbon
Pumpenkopf: Messing
Griff: Carbon mit Griffsicherung
Aluminium
6061 AluminiumAluminium
Abmaße16 x 2,4 x 2,1cm (LxBxH)Länge ca. 17,0 cmLänge: 17,1 cmLänge: 17,0 mm
Gewichtca. 55 Grammca. 88 Grammca. 116 Grammca. 98 Gramm
Besonderheiten– Volumen/Hub: 20 cm³
– Inkl. Halter
– mit Flex Schlauch
– Flaschenhalter
– leicht und stabil

– mit Umschalter für großvolumige Reifen und hohen Luftdruck– 48cm³ Luft per Hub
– hohes Volumen fürs MTB