Werkzeug > Schraubenschlüssel

Schraubenschlüssel

Wie ärgerlich kann es sein, wenn man eine Reparatur an seinem Fahrrad durchführen will und es ist das passende Werkzeug nicht zur Hand. Darum sollte das unten aufgeführte Werkzeug jeder Radler in seiner Werkstatt haben. Die meisten Schraubverbindungen am Fahrrad bestehen aus Zylinderkopfschrauben mit Innensechskant, dafür reicht noch ein Inbussatz. Aber dazu kommen noch spezielle Werkzeuge um die grundlegenden Reparaturen am Fahrrad durchzuführen. Es rentiert sich auch in ein qualitativ hochwertiges Werkzeug zu investieren, weil schnell abgenutztes Werkzeug auf Dauer teuer werden kann und die Schrauben beschädigt. Mit der folgenden Auflistung an Werkzeugen kann man schon die meisten Reparaturen am Fahrrad durchführen. Es wird auf den anderen Seiten unter der Kategorie „Werkzeug“ noch näher auf die speziellen Werkzeuge eingegangen.

 

Werkzeug Grundausstattung:

Fahrradpumpe
zum Aufpumpen der Reifen

6-kant- Winkelschraubendreher (Inbus) Gr.2
Lösen der Ölverschlußschraube am Bremshebel
Lösen der Bremsschuhe am Bremssattel bei Felgenbremsen

6-kant- Winkelschraubendreher (Inbus) Gr.3
Einstellen vom Schaltwerk

6-kant- Winkelschraubendreher (Inbus) Gr.4
bei der Justage von Brems- und Schalthebeln

6-kant- Winkelschraubendreher (Inbus) Gr.5
Schrauben am Vorbau, Klemme für den Bowdenzug an einer Felgenbremse

6-kant- Winkelschraubendreher (Inbus) Gr.6
Schrauben an der Sattelstütze, Steckachse

6-kant- Winkelschraubendreher (Inbus) Gr.8
Demontieren der Pedale

6-kant- Winkelschraubendreher (Inbus) Gr.10
Schraube um den Sattel zu befestigen

Gabelschlüssel Gr.15
Demontage und Montage der Pedale

Torx T25
Klemme für Bowdenzug am Schaltwerk, Klemme am Shifter und Bremshebel am Mountainbike

Torx T10
z.B.: Ölablassschraube am Bremssattel

Seitenschneider
Wird benötig um Bremsleitungen und Bowdenzüge zu kürzen.

Reifenheber
Montage und Demontage des Reifen

Drehmomentschlüssel
zur Montage aller tragendenden Schraubenverbindungen

Hier sieht man die handliche Werkzeugtasche von BBB cycling einen namhaften Hersteller von Werkzeugen spezialisiert auf Fahrräder. Beinhaltet sind die üblichen Torx- und Inbus-größen. Diese werden mit der beiliegend Ratsche verwendet. Dazu gibt es noch Flickzeug, einen Kettennietdrücker, einen Speichenschlüssel und eine Ketten-verschleißmeßlehre.

Drehmomentschlüssel

Der Drehmomentschlüssel sollte in keiner Hobbywerkstatt fehlen. Viele Hobbyschrauber meinen man kann das Anzugsmoment vernachlässigen, aber durch verschiedene Längen der Werkzeuge und persönlicher Einschätzung kann sich das angezogene Drehmoment zum vorgeschriebenen Anzugsmoment sehr schnell abweichen. Nicht nur bei Carbon Rahmen ist das richtige Anzugsmoment wichtig, sondern auch bei Komponenten aus Aluminium kann das falsche Drehmoment das Gewinde irreparabel beschädigen und im schlimmsten Fall muß das Fahrradteil entsorgt werden. Mehr über eine sachgerechte Montage von Schraubverbindungen kannst du hier nachlesen.
Der Drehmomentschlüssel ist nicht das billigste Werkzeug, jedoch sollte beim Kauf nicht gespart werden. Der Preis macht sich in der Qualität, Genauigkeit und in der Lebens-dauer bemerkbar.

Aufbau eines Drehmomentschlüssel

Ratsche/ Knarre
Die Ratsche überträgt den Drehmoment auf die Schraube. Beim erreichten Drehmoment knackt es und der Drehmomentschlüssel knickt um einige Grad durch.

Druckknopf
Erleichtert die Demontage des Steckschlüssel von der Aufnahme. Durch die Betätigung stößt ein Stift den Steckschlüssel von der Aufahme.


Aufnahme
Auf die Aufnahme kann ein Steckschlüssel wie die Nuss oder den Innensechstkant- Bit montiert werden. Bei kleineren Drehmomentschlüsseln hast du einen Steckschlüssel in der Größe 1/4 Zoll und bei größeren Drehmomentschlüsseln ist die Größe 3/8 Zoll oder 1/2 Zoll weit verbreitet. Es gibt auch Übersetzungen zu kaufen die den Aufsatz von verschiedenen Steck- und Gabelschlüssel ermöglichen.

Umschalthebel rechts/links
Der Umschalthebel kannst du für das Anziehen und Lösen von Schrauben einstellen. Ziehst du die Schraube rechts herum an, läßt sich der Drehmomentschlüssel nach
links durchdrehen. Das vereinfacht die Arbeit, weil du den Schlüssel nicht immer neu ansetzen mußt um eine gute Position zum Anziehen zu haben.

Skala
An der Skala kannst du den eingestellten Anzugsmoment sehen bei dem der Drehmomentschlüssel knackt.

Einstellung Drehmoment
Mit der Justierung kannst du den vorgegebenen Drehmoment für die Schraubverbindung einstellen. Die üblichen Drehmomentschlüssel lassen sich durch Ziehen und dann
durch drehen des Einstellknopf justieren. Am Drehknopf ist meistens  eine genauere Skalenteilung angegeben.

Fahr was zu dir passt! Mountainbikes bei Fahrrad XXL!

Benutzung eines Drehmomentschlüssels

Steckschlüssel
Wenn du Steckschlüssel kaufst solltest du immer die Größe der Aufnahme deines Drehmomentschlüssels wissen. Es gibt auch Übersetzungen die verschiedene Kombinationen zu lassen somit kannst du verschiedene Werkzeuge an deinem Drehmomentschlüssel montieren.

Die Einstellung
Die meisten Drehmomentschlüssel lassen sich wie oben auf dem Bild durch drehen des unteren Teil des Griff einstellen. Ziehe unten am Griff den Drehknopf etwas heraus und drehe ihn im  Uhrzeigersinn um das Drehmoment zuerhöhen. Am Drehknopf befindet sich auch eine genauere Skalenteilung als im Fenster am Griff.
Die meisten Drehmomentschlüssel sind auslösende Drehmomente und machen ein Knackgeräusch und knicken leicht durch bei Erreichen des eingestellten Drehmoments.
Es gibt aber auch anzeigende Drehmomentschlüssel bei denen kein Drehmoment eingestellt wird, diese haben eine Anzeige die das angezogene Drehmoment anzeigen.
Sie werden meistens zur Überprüfung von Schraubenverbindungen eingesetzt um festzustellen ob das erforderliche Drehmoment erreicht wurde.

Die Montage
Beim Montieren einer Schraube setze den Steckschlüssel immer gerade in den Schraubenkopf und halte den Drehmomentschlüssel mit einer Hand an der Knarre fest beim Anziehen. Ansonsten kann das Werkzeug beim Anziehen abrutschen oder durchdrehen und den Schraubenkopf beschädigen. Ziehe den Drehmomentschlüssel immer zu dir und drücke ihn nicht weg von dir, beim Ziehen hast du mehr Kontrolle über den Schlüssel. Greife den Drehmomentschlüssel am Ende des Griff, somit mußt du weniger Kraft aufwenden wegen dem längeren Hebelweg.
Formel für Drehmoment: Kraft x Hebellänge = Drehmoment
Das heißt umso länger dein Hebelweg ( Länge des Drehmomentschlüssel) ist umso weniger Kraft mußt du mit deinem Arm beim Anziehen aufbringen um das angegebene Drehmoment zu erreichen.

Lagerung
Wenn du mit deiner Arbeit fertig bist, dann stelle den Drehmomentschlüssel immer wieder zurück auf Null und reinige den Drehmomentschlüssel und die Steckschlüssel.

Tipps zum Kauf eines Drehmomentschlüssel

Der Preis zeigt sich auch in der Qulität des Werkzeug wieder. Ein qualitativ hochwertiger Drehmomentschlüssel hat eine geringere Abweichung des Drehmoments, eine
längere Lebensdauer und besteht meistens aus den nichtrostenden Materialen Chrom, Vanadium und Stahl.

Am Fahrrad hast du überwiegend Schraubenverbindungen mit den Drehmomenten von 2- 14 Nm. Für die höheren Drehmomente welche bei der Montage der Kassette, Centerlock- Bremsscheibe oder bei einigen Kurbeln der Fall ist brauchst du noch einen 2. Drehmomentschlüssel.

Hast du schon ein Steckschlüssel- Set daheim sollst du beim Kauf auf die Größe der Aufnahme vom Drehmoment achten. Im Zweifelsfalls gibt es auch Übersetzungen zu kaufen oder du kaufst dir am besten gleich einen Drehmomentschlüssel mit dem richtigen Zubehör. Beliebter werden auch immer mehr Schrauben mit Torx, die gängigen Größen hier für sind Torx 10, 25, 30.

Drehmomente für Schraubenverbindungen am Fahrrad

Hier sind einige Anzugsmomente für die gängigen Fahrradkomponenten.                                            

KomponenteAnzugsmoment in NmWerkzeug
Bremssattel am Rahmen5-7 NmInbus 5 mm
Bremsscheibe 6-Loch5-7 NmTorx 25
Inbus 4 mm
Bremsscheibe Centerlock40NmSpezial Werkzeug
Gabelschlüssel 24 mm
Bremsschuh5 NmInbus 4 mm
Bremszug5 NmInbus 5 mm
Schelle für Bremshebel3 NmKreuzschraubendreher
Vorbau5- 6 NmInbus 5 mm
Griffe2-3 NmInbus 2 mm
Sattelklemmung6-14 NmInbus 8mm, 10 mm
Sattelstütze Klemmung4- 6 NmInbus 4 mm
Pedale35- 55 NmInbus 8 mm
Cleats Schuh5- 6 NmInus 4 mm
Kurbelarm Shimano Hollowtech12- 14 NmInbus 5 mm
Kurbelschraube z.B. Sram45- 55 NmInbus 8 mm
Umwerferschelle5-6 NmInbus 5 mm
Schaltzug Umwerfer5 NmInbus 4mm
Freilauf35- 50 NmInbus 10- 14 mm
Kassette30- 50NmSpezial Werkzeug
Schaltrollen3 NmInbus 3 mm
Schaltwerk Schraube5 NmInbus 6 mm, Torx 25

Drehmomentschlüssel für Drehmomente bis 30 Nm

Hier werden einige hochwertige  Drehmomentschlüssel von namenhaften Herstellern vorgestellt.

BezeichnungProxxon MicroClick MC15BBB TorqueSet BTL-73 Birzman Torque Wrench Wera
Drehmoment3- 15 Nm2- 14 Nm3- 15 Nm2,5- 25 Nm
Aufnahme1/4 Zoll1/4 Zoll1/4 Zoll1/4 Zoll
Skalenteilung0,4 Nm0,2 Nm0,1 Nm0,1 Nm
Prüfnorm nach DIN 6789JaJaJaJa
Länge195 mm200 mm200 mm290 mm
LieferumfangKunststoffkofferTasche
– Bits: 3 mm, 4 mm,
5 mm, 6 mm, 8 mm
– Torx: T25, T30
-Koffer
-Inkl. Bits (3/4/5/6/8 mm/ T25)
Nur Drehmomentschlüssel
Besonderheiten– stabiler Stahlschaft
– kalibriert
– deutlich lesbare Analoganzeige
– zusätzlicher Mikro-Skala
– deutlich hör- und spürbares Klicken
– eingebauter Klickmechanismus
– Einstellungen in kleinen
Abstufungen möglich
– kalibriert
– Skalenteilung 0,1 Nm
– Chrom Vanadium Stahl
– läßt sich um 90 mm
verlängern
– spürbares Klicken
– kalibriert
– hör- und fühlbar Klick
– Ergonomischer 2-Komponenten Griff

Drehmomentschlüssel für Drehmomente ab 30 Nm

BezeichnungProxxon MicroClick MC15Park ToolTopeak D-Torq DXWera C2
Drehmoment12- 60 Nm10- 60 Nm4- 80 Nm20- 100 Nm
Aufnahme3/8 Zoll3/8 Zoll3/8 Zoll1/2 Zoll
Skalenteilung0,4 Nm0,25 Nm0,1 Nm0,1 Nm
Prüfnorm nach DIN 6789JaJaJaJa
Länge370 mm362 mm335 mm405 mm
LieferumfangKunststoffkofferKunststoffkoffer-Koffer
Inbus 3 / 4 / 5 / 6 / 8 / 10 mm Inbus
T25 / T30 / T40 Torx
– Steckschlüssel:8 / 9 / 10 / 11 / 12 / 13 / 14 / 15 mm
– 3/8″-Adapter, 1/2″-Adapter
Nur Drehmomentschlüssel
Besonderheiten– stabiler Stahlschaft
– kalibriert
– deutlich lesbare Analoganzeige
– zusätzlicher Mikro-Skala
– deutlich hör- und spürbares Klicken
-Drehmomentfunktion für Links- und Rechtsgewinde
-Vorwählfunktion des gewünschten Drehmoments durch Drehskala
-Kalibrierung auf +/- 4 % Genauigkeit

– LC-Display
-Signalton warnt vor Überschreitungen
-umschaltbarer Drehmoment-Ratsche.
-in vier Einheiten
– Speicherbare Drehmomente
– gehärtetem Stahl
– hör- und fühlbar Klick
– Ergonomischer 2-Komponenten Griff
– aus Stahl
– Toleranz +/- 3%